Graham: Chronofighter Oversize Superlight TT

Die Isle of Man Tourist Trophy ist das wohl gefährlichste Motorradrennen der Welt, und nicht selten sind hier Todesfälle zu beklagen. Der Rundkurs ist 37,73 Meilen beziehungsweise 60,7 Kilometer lang und führt über kurven- und steigungsreiche Straßen, die im Grunde denkbar ungeeignet für ein Rennen dieser Art sind. Weniger lebensbedrohlich, aber genauso rasant präsentiert sich der Chronofighter Oversize Superlight TT, mit dem Graham sein Auftreten als offizieller Zeitnehmer des Rennens zelebriert.

Graham: Chronofighter Oversize Superlight TT

Graham: Chronofighter Oversize Superlight TT

Das 47 Millimeter große Gehäuse besteht bis auf die Keramiklünette und den Karbondrücker aus einem Verbundmaterial aus mikroskopischen Kohlenstoffröhren, wodurch sich das Gesamtgewicht der Uhr auf knapp 100 Gramm reduzieren ließ. Doch nicht nur das geringe Gewicht und der Namensbestandteil TT erinnern an die Tourist Trophy auf der britischen Isle of Man. Zudem ist auf der Tachymeterskala in Gelb die bisher ungeschlagene Rundendurchschnittsgeschwindigkeit von 131,578 Meilen pro Stunde verzeichnet, und auf dem Minutenzähler zeigt ein gelber Strich die zugehörige Rundenbestzeit von 17 Minuten an. Gestoppt wird das Straßenrennen mit einem von La Joux-Perret modifzierten Valjoux 7750. Das rasante Leichtgewicht kostet 6.550 Euro. ak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.