U-Boat: Chimera Sideview – Baselworld 2014

U-Boat: Chimera Sideview

U-Boat: Chimera Sideview

Der Name ist bei diesem Modell Programm. Italo Fontana, Chef der Marke U-Boat, hat die Chimera Sideview nicht nur mit einem Chronographen und einer Datumsanzeige ausgestattet. Stattdessen liegt die Besonderheit dieser Uhr, wie augenscheinlich bei den meisten U-Boat-Modellen, in der Gestaltung des Gehäuses. Dieses gibt es in zwei Ausführungen, beide mit einem Durchmesser von 46 Millimetern. Entweder in Edelstahl, diese Variante ist auf 300 Exemplare limitiert, oder in Gold, wovon es nur 88 Stück geben wird. Vorder- und Rückseite des Gehäuses sind mit Saphirglas abgedeckt. Doch auch die Seiten haben kleine saphirgläserne Fenster. Durch diese transparenten Wände kann das bekannte Chronographenkaliber Eta/Valjoux 7750 bei der Arbeit beobachtet werden. Es treibt neben dem Chronographenbetrieb auch das Datum bei neun Uhr und die kleine Sekunde bei der Drei an. Wie für U-Boat typisch sitzen die übergroße Krone sowie der Chronographendrücker auf der linken Seite des Gehäuses. Ein robustes Lederband hält die Chimera fest am Handgelenk. 5.200 Euro kostet die Edelstahlvariante, 19.000 Euro verlangt die Goldversion und mit Diamanten besetzt kommen noch einmal 6.000 Euro hinzu. mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.