Wie Viel Audemars Piguet: Royal Oak Frosted Gold Limited Edition 41 mm Niedriger Preis Replik

Audemars Piguet: Royal Oak Frosted Gold Limited Edition 41 mm

Es ist nicht nur die Designs, die Audemars Piguet von anderen Marken abhebt: deren Uhren stechen auch durch den Einsatz hochwertigster Materialien und Techniken heraus. Hier wird zum Beispiel schwarze Keramik statt Edelstahl verwendet und veredelt werden die Uhren maschinell und per Hand, um sowohl polierte als auch satin-gebürstete Oberflächen zu erhalten. Weißgoldene Schrauben verraten, dass hochwertige Standards häufig an kleinen Details zu erkennen sind. Seitdem diese hohen Standards auch für die Uhrwerke gelten ist garantiert, dass man mit seiner Audemars Piguet jahrelang Freude haben wird. Darum sind auch Vintage Uhren häufig in einem sehr guten Zustand!Wenn wir an Audemars Piguet denken, denken wir auch an Royal Oak. Seitdem dieses außergewöhnliche und radikale Design 1972 herausgebracht wurde, wurden diese Modelle vielfach verkauft. Genau wie viele Fälschungen! Es ist noch immer eine sehr begehrte Uhr: und eine Royal Oak in Vintage ist ziemlich viel wert. Wussten Sie, dass der Designer Gérald Genta nur 24 Stunden Zeit hatte, um eine unkonventionelle Uhr zu entwerfen, die für alle Gelegenheiten tragbar war? Irgendwie hat er es geschafft. Er soll von einem Taucherhelm inspiriert worden sein. Seine Gedanken drehten sich vielleicht um die Schrauben der Gesichtsplatte eines solchen Taucherhelms. Wenn diese stark genug waren, um Wasser nicht eindringen zu lassen, müsste das Gleiche doch auch für eine Uhr möglich sein. Im Endeffekt hatte er recht: Über 90% der heute verkauften Audemars Piguet Uhren sind Royal Oaks.Ob es eine 1975er Royal Oak ist oder eine 2007er Millenary Maserati: Audemars Piguet Uhren erkennt man direkt unter tausend anderen Uhren. Warum Audemars Piguet Uhren so besonders sind? Es ist die unvergleichliche Kombination aus Einzigartigkeit und luxuriösem Design, hochwertigsten Materialien, feinster Handwerkskunst und einer reichen Geschichte. Uhren von Audemars Piguet sind es absolut wert, sie zu sammeln! Überzeugen Sie sich selbst in unseren Online Auktionen.

Audemars Piguet stellt eine neue, limitierte Version seiner Royal Oak vor. Nachdem bereits Anfang des Jahres die Damenuhr Royal-Oak Frosted Gold vorgestellt wurde, bekommt auch die Herren-Version diese Oberflächenbehandlung. Das 41 Millimeter große Weißgoldgehäuse der Royal Oak Frosted Gold Limited Edition 41 mm wurde mit feinen Hammerschlägen – einer alten Technik aus Florenz – bearbeitet.

Audemars Piguet: Royal Oak Frosted Gold Limited Edition 41 mm
Audemars Piguet: Royal Oak Frosted Gold Limited Edition 41 mm

Auch das Armband wurde mit dieser Technik behandelt – es entstehen kleine Einkerbungen, die ein Funkeln erzeugen. Dadurch erstrahlt die Royal Oak in neuem Glanz und umhüllt ein blaues Zifferblatt im bekannten Waffelmuster („Grande Tapisserie“). Angetrieben wird der Zeitmesser vom Manufaktur-Automatikkaliber 3120. Für 55.400 Euro funkelt eines der auf 200 Stück limitierten Royal-Oak-Modelle am Handgelenk. ks

[2545]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.